Aktuelles & Blog | Powered by Profis-for-you.de

Sommerflieder: So pflegen Sie ihn richtig


Sommerflieder richtig pflegen

Sommerflieder: die wunderschöne Pflanze, die von Schmetterlingen umschwärmt wird. Hier ein paar Tipps wie Ihre Pflanze mit der richtigen Pflege ihre volle Blütenpracht entfaltet.

Wie Sie Ihren Sommerflieder richtig pflegen

Die richtigen Voraussetzungen

Sommerflieder ist ziemlich anspruchslos und kommt mit kargen Böden zurecht. Sie können ihn sowohl als Beetpflanze, als auch als Kübelpflanze einpflanzen.

  • Wählen Sie eine möglichst durchlässige und nicht zu nährstoffreiche Blumenerde. Sehr nährstoffreichen Boden können Sie mit Sand vermischen.
  • Die Pflanze braucht nicht viel Wasser. Feuchtigkeit bekommt dem Sommerflieder nicht.
  • Wählen Sie einen möglichst sonnigen Platz.
  • Düngen Sie den Sommerflieder mindestens einmal im Jahr, am besten im Frühjahr vor dem Austrieb.

Rückschnitt und Überwinterung

  • Zur Entwicklung seiner vollen Blütenpracht schneiden Sie ihn im Frühjahr nach dem letzten Frost zurück.
  • Am besten bilden sich kräftige Triebe, wenn nur zwei bis vier Knospen von den letztjährigen Blütentrieben bleiben.
  • Entfernen Sie verwelkte Blütenstände regelmäßig.
  • Die meisten Arten sind frostunempfindlich und können problemlos Draußen überwintern. Ausnahmen sind der gelbe Sommerflieder und der Kugel-Sommerflieder.
  • Schneiden Sie den gelben Sommerflieder im Herbst zurück und schützen Sie den Wurzelbereich vor Frost.
  • Stellen Sie den Kugel-Sommerflieder in einen kühlen, dunklen Kellerraum.

0 Kommentare von “Sommerflieder: So pflegen Sie ihn richtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.