Best-of-News-Woche

Best-of-News: 2019 / KW 50

Best-of-News: Zusammenfassung von interessanten Presseartikeln aus der KW 50 (09.12 bis 15.12.2019)
Themen u.a. Kassenzettel-Pflicht, Minijob, Änderungen zum Jahreswechsel, Krisenbranchen 2020 und Förderung von Handwerksmeistern 

So sollen Handwerksmeister stärker gefördert werden

Handwerk begrüßt Förderung über mehrere Ausbildungsstufen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hätte sich aber beim Meister noch mehr gewünscht:
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/so-sollen-handwerksmeister-staerker-gefoerdert-werden/150/3091/396922

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung


Das sind die Krisenbranchen 2020

Die maue Konjunktur in Deutschland schlägt auf die Zahl der Firmenpleiten durch. Insolvenzexperten haben analysiert, für welche Wirtschaftszweige es in den kommenden Monaten brenzlig wird:
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/insolvenzen-das-sind-die-krisenbranchen-2020/25319826.html

Quelle: Wirtschaftswoche


Was müssen Sie beachten? Änderungen zum Jahreswechsel

Wie immer tut sich zum Jahreswechsel einiges. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:
https://www.ihk-muenchen.de/de/Service/%C3%84nderungen-zum-Jahreswechsel/

Quelle: IHK München und Oberbayern


Peter Altmaier lehnt Kassenzettel-Pflicht ab

Um Steuerbetrug zu verhindern, sollen Händler ab Januar immer einen Kassenbon ausgeben müssen. Der Wirtschaftsminister will das verhindern:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-12/bon-pflicht-supermarkt-peter-altmaier-stopp

Quelle: Zeit Online


Sozialversicherung, Steuer und Arbeitsrecht: Das gilt beim Minijob

Bei Minijobbern gelten im Hinblick auf die Sozialversicherung und die zu zahlenden Steuern Besonderheiten:
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/sozialversicherung-steuer-und-arbeitsrecht-das-gilt-beim-minijob/150/3098/265446

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung


Volle Ansprüche nach halber Arbeit? Das ist sehr fragwürdig“

Es gibt eine Ausnahmeregelung, wonach Bundesminister in bestimmten Fällen, nach nur zwei Jahren im Amt einen Anspruch auf mehr als 4000 Euro Ruhegehalt haben. FDP und Linke verlangen eine Änderung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/bundesminister-ruhegehalt-1.4717737

Quelle: Süddeutsche Zeitung


So verschwenderisch ist der deutsche Staat

Fehlendes Baumanagement, teure Apps, Zulagendschungel – an allen Ecken und Enden geht der Bund mit dem Geld der Steuerzahler sorglos um, schenkt man den Prüfern des Rechnungshofs Glauben:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/bundesrechnungshof-der-staat-ist-verschwenderisch-16528793.html

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung


Existenzgefahr in der Wurstbranche

Die gewaltige Nachfrage auf China lässt die Preise für Schweinefleisch durch die Decke gehen. Während Verbraucher davon nicht viel mitbekommen, schlagen Wursthersteller Alarm:
https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/fleischpreise-existenzgefahr-in-der-wurstbranche/25318696.html

Quelle: Wirtschaftswoche


Kommentar: Flexible Arbeitsgestaltung statt strenger Beobachtung

„Der Gesetzgeber spricht Betriebsinhabern und Mitarbeitern schlichtweg die Kompetenz ab, Entscheidungen über ihre Arbeitsgestaltung selbst zu treffen“ ein Kommentar der Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk Ruth Baumann:
https://www.handwerk-magazin.de/kommentar-willkommen-im-staat-der-lemminge-wo-arbeit-nicht-adelt-sondern-strengster-beobachtung-bedarf/150/12/396788

Quelle: Handwerk Magazin


Weihnachten und Silvester: Muss ich Urlaub nehmen?

Gesetzliche Feiertage sind sie nicht, normale Arbeitstage auch nicht: Alle Jahre wieder fragen sich Arbeitnehmer, ob sie für Heiligabend und Silvester Urlaub nehmen müssen:
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/weihnachten-und-jahreswechsel-muessen-arbeitnehmer-urlaub-nehmen/150/32549/341747

Quelle: Deutsche Handwerk Zeitung


Der Finanzmarkt ist kaputt“

Gerhard Schick, früher Bundestagsabgeordneter der Grünen, kämpft für die Finanzwende: Die Kernprobleme seit der Bankenkrise 2008 seien ungelöst:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gerhard-schick-finanzwende-1.4721440

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.