Best-of-News-Woche

Best-of-News: 2019 / KW 41

Best-of-News: Die Zusammenfassung von interessanten Beiträgen aus der KW 41 (06.10 bis 13.10.2019)

Regierung schwächt Klimaschutzgesetz ab

Im finalen Entwurf des Umweltministeriums hat die Bundesregierung die Ziele des neuen Klimaschutzgesetzes offenbar deutlich abgeschwächt:
https://www.sueddeutsche.de/politik/klima-plan-gesetz-regierung-1.4629999

Quelle: Süddeutsche Zeitung


Arbeitnehmerpflichten: 7 Dinge, die jeder Mitarbeiter beachten muss

Ohne, dass darüber gesprochen wird, sind für Mitarbeiter am Arbeitsplatz auch über den Arbeitsvertrag hinaus obligatorische Pflichten zu beachten:
https://www.handwerk-magazin.de/arbeitnehmerpflichten-7-dinge-die-jeder-mitarbeiter-beachten-muss/150/384/392254

Quelle: Handwerk Magazin


Deutscher Außenhandel hat durch Brexit 3,5 Milliarden Euro Schaden

Schon jetzt hat der Brexit Folgen fürs Exportgeschäft. Der Schaden bei einem No Deal sei kaum absehbar:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-10/brexit-aussenhandel-holger-bingmann-export-konjunktur

Quelle: Zeit Online


Wenn der Chef den Computer zum Kollegen macht

Viele Unternehmen fragen sich, welche Vorteile es bringt, wenn der Computer mehr Arbeitsschritte übernimmt. Mitarbeiter hingegen fragen: Was mache ich denn dann:
https://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/digitalisierte-jobs-im-mittelstand-wenn-der-chef-den-computer-zum-kollegen-macht/25089982.html

Quelle: Wirtschaftswoche


Abwerben am Telefon: Was erlaubt ist und was nicht

Was ist erlaubt, wenn sich ein Konkurrent oder Personalberater bei Mitarbeitern während der Arbeitszeit am Telefon meldet, um sie abzuwerben:
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/abwerben-am-telefon-was-erlaubt-ist-und-was-nicht/150/3098/385054

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung


Bayern will zwei Milliarden Euro in künstliche Intelligenz und Digitalisierung investieren

Markus Söder will noch mehr Geld ausgeben als zunächst geplant. Davon sollen die Hochschulen und der Mittelstand profitieren:
https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-soeder-regierungserklaerung-innovationsoffensive-1.4634710

Quelle: Süddeutsche Zeitung


So viele Stellen streicht die Autobranche in Europa

Handelskrieg, sinkende Nachfrage und dazu noch der teure Abschied vom Verbrennungsmotor: Für die Autoindustrie wird 2019 ein richtig hartes Jahr:
https://www.manager-magazin.de/fotostrecke/ueberblick-stellenstreichungen-in-europas-autoindustrie-fotostrecke-167605.html

Quelle: Manager Magazin


Die Anti-Niedrigzins-Strategie für Privatanleger

Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie Lebensversicherungen bringen kaum noch Rendite. Anleger müssen gegensteuern, möglichst chancenreich und risikoarm:
https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/anlegen/solides-mischdepot-im-eigenbau-die-anti-niedrigzins-strategie-fuer-privatanleger/25085350.html

Quelle: Wirtschaftswoche


Immer mehr Studiengänge

Viele junge Menschen stehen nach dem Abitur vor der Entscheidung, welches Studienfach sie belegen möchten. Das Angebot ist in den letzten Jahren weiter gewachsen:
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/angebot-an-studiengaengen-ist-gross-16426893.html

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung


Deutschlands großer Rückfall

Die Bundesrepublik erlebt seit Jahren einen Boom. Jetzt zeigt die Studie. Ein Großteil der Bürger fällt zurück:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/studie-einkommen-vermoegen-1.4629130

Quelle: Süddeutsche Zeitung


Müssen wir jetzt die Autoindustrie retten?

Der Abschwung kommt, die Automobilzulieferer sind in Not. Der Staat sollte helfen – und die Konzerne auf einen ökologischen Wandel verpflichten:
https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2019-10/konjunktur-autoindustrie-strukturwandel-subventionen

Quelle: Zeit Online


Listerien in der Wurst: So reagieren Fleischer

Der Listerien-Skandal um den Fleisch- und Wurstwarenhersteller Wilke hat bundesweite Folgen. Supermärkte, Imbisse und Kantinen wurden beliefert:
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/listerien-in-der-wurst-so-reagieren-fleischer/150/3094/394438

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.